Sal - Riu Funana Garopa Resort

 

Sal - Riu Funana Garopa Resort

1 Woche ab 919.00 €
 
 

Preisbeispiele inkl. Flug, Transfer und Unterkunft im Doppelzimmer

1 Woche
 1 Woche 1 Woche
2 Wochen
2 Wochen
2 Wochen
Spar Normal Hochsaison Spar Normal Hochsaison
919 €
  1129 €
  1865 €
  1299 €
1579 €
  2419 €

 

Windsurfurlaub vor der afrikanischen Küste - Sal / Cabo Verde

Reisepreisvergleich online

- Flachwasserspot an der Station
- Wellenspots erreichbar
- Pezi Huber Surfcenter mit bestem Equipment
- afrikanisches Flair in 6 Flugstunden erreichbar
- Kiten, Tauchen, Wellenreiten und SUP möglich



Surfurlaub auf Sal

Sal - ClubHotel RIU Funana, PoolSal ist eine riesige Sandkiste inmitten des Atlantiks, also wer auf Kultur, Nightlife und Shopping steht, der wird sich hier einsam fühlen! Aber die Insel hat dennoch ihre Reize: Eine Mischung aus portugiesischem Kolonialstil gepaart mit afrikanischer Lebensfreude und der besonderen Musik der Kapverden bieten euch interessante und reizvolle Urlaubserlebnisse. Diese vielen Einflüße spürt ihr auch in der Küche und die Fischliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Es gibt wohl kaum auf der Welt ein besseres und frischeres Thunfischsteak als hier! Die Kapverden erwachen so langsam aus dem touristischen Dornröschenschlaf und so findet man Jahr für Jahr mehr Restaurants, Hotels und Bars vor Ort. Dennoch sind die Inseln vor Afrika nicht mit den Kanaren zu vergleichen: Hier ticken die Uhren noch langsamer und alles wirkt etwas beschaulicher. Auch zu anderen Zeiten als auf den Kanaren bläst hier der Passatwind, denn die Kapverden bieten feinste Windsurfbedingungen in unseren Winter - also in dieser Zeit eine echte Alternative zu Fuerteventura & Co. 


Surfen am Strand von Santa Maria auf Sal

Sal - ClubHotel RIU Funana, Strand
Kaum zu glauben, aber wahr: Eine Speedpiste, langgezogene Dünungswellen und Brandung sind allesamt von einem Startplatz erreichbar. Es gibt 3 Windsurfcenter direkt an diesem Spot, dem Leme Bedje Beach, ca. 50 Meter von der Wasserlinie entfernt. Somit kann man sich das lästige Hochkreuzen vom großen Morabezabeach sparen. Für Anfänger oder Aufsteiger, die noch keinen Wasserstart beherrschen, sind die Bedingungen auf Sal nicht ideal. Es gibt hier nämlich so gut wie keinen Stehbereich und auch der schräg ablandige Wind ist für Beginner nicht wirklich optimal. Die 4 Vario-Spots, die allesamt von unseren Surfcentern aus zu erreichen sind, gehören zu den besten Adressen der Surfwelt. Hier findet man eine optimale Kombination von Speedpiste und Dünungswelle. Von links kommende, schräg ablandige Winde sorgen am Leme Bedje Strand für perfekte Speed- und Slalombedingungen. Durch eine lokale Thermik wird der Wind oft noch verstärkt. Die beiden Kaps an den Buchtenden lassen die Herzen der Welleneinsteiger und -spezialisten höher schlagen. Durch den teilweise ruppigen Shorebreak und über die manchmal freigelegten Steine im Stehbereich am Leme Bedje Beach hilft bei Bedarf die Beachcrew.   

 

Wer fühlt sich im Surfurlaub auf Sal / Kapverdische Inseln so richtig wohl?

Sal - Beach...läßt Windsurfing - Herzen schneller schlagenDie Kapverden sind schon ein besonderes Reiseziel im sun+fun Programm. Seit über 10 Jahren wird hier gesurft und es kamen schon einige Hotels hinzu. Der Bauboom hält sich aber immernoch in Grenzen und eine Entwicklung wie in Spanien wird man hier nicht erleben. Vielleicht liegt es am politischen Einfluss der Regierung oder auch am afrikanisch geprägten Menschenschlag? In jedem Fall kann man hier keinen europäischen Standard erwarten (ausser in den grossen Hotels!). Reisende, die Ursprünglichkeit, tolle Strände und Abenteuer suchen, werden dafür auf den Kapverden belohnt. Aufgrund der kurzen Flugzeit und der riesigen Sandstrände sind die Kapverden aber auch für Familien zu empfehlen. Partysüchtige kommen nur bedingt auf ihre Kosten und Shoppingmeilen sucht ihr hier vergebens - nichtsdestotrotz sollte jeder Surfer die Kapverden mindestens einmal in seiner Surfkarriere gesehen haben, denn der konstante Passatwind und das türkisfarbene Wasser bieten einen einmalige Spielplats für Wassersportler!
 

Eure Unterkunft: Das Riu Funana & Garopa

Sal - Club Hotel RIU Funana Garopa, AußenterrasseDas Resort mit internationalem Publikum besteht aus identischen Clubhotel-Teilen RIU Funana und RIU Garopa. Die Anlage liegt am äußersten Ortsrand von Santa Maria, etwa 1,5 km vom Ortszentrum entfernt. Die Anlage besteht aus zwei Hauptgebäuden mit zweistöckigen Nebengebäuden, jeweils Lobbybar, Salon- und Tanzbar, Disco, Internetterminal, Spielzimmer, Souvenirgeschäft, Boutique und Hauptrestaurant (Nichtraucher) mit Terrasse. Ein Grillrestaurant, ein asiatisches, ein brasilianisches und ein kapverdianisches Spezialitätenrestaurant bietet das Resort. Im weitläufigen Außenbereich befinden sich insgesamt vier Süßwasserpools (zwei im Winter beheizbar/ zwei mit Swim-up-Bar) mit integriertem Whirlpool. Poolbar, zwei Poolrestaurants. Liegen, Schirme, Pooltücher sind im Preis inklusive.
 
 

Wann sollte man nach Sal reisen?

Windsurfen auf Sal - Surfurlaub auf den kapverdischen InselnDer Wind bläst am stärksten in unserem Winter. Ab Anfang Dezember beginnt die Windsaison und bis in den April hinein bläst es in der Regel auch. Die windsichersten Monate sind dabei Februar und März. Bitte beachtet: Obwohl die Kapverden in den gleichen Breitengraden der Karibik und der Sahara liegen, werden hier die Nächte deutlich kühler, als in den anderen Regionen dieser Breiten. Der Atlantik sorgt für ein angenehmes Klima, so dass das Schlafen fast immer ohne Klimaanlage möglich ist. Im Januar und Februar kann es aber abends auch recht frisch werden, so dass lange Hose und Jacke auf alle Fälle ins Reisegepäck gehören und zum Surfen würden wir einen Kurzarmanzug in diesen Monaten empfehlen. 

Was macht man außer Surfen auf den Kapverden?

Windsurfen auf Sal - Surfurlaub auf den kapverdischen InselnSal ist ein Eldorado für Wassersportler: Windsurfen, Wellenreiten, Kiteboarden, Tauchen .... aber an Land ist nicht allzu viel los. Ein Hand voll touristischer Highlights könnt ihr auf Jeeptouren entdecken aber ihr solltet in jedem Fall ein gutes Buch und Musik mitnehmen, denn die Alternativen sind wirklich überschaubar!
 

WEITERE SPORTMÖGLICHKEITEN

Kitesurfen, Wellenreiten, Tauchen


Wir waren schon dort!

Windsurfen auf Sal - Surfurlaub auf den kapverdischen InselnAxel war bereits zweimal auf den Kapverden und auch Rolf hat Sal und Boa Vista schon dreimal besichtigt. Fragt uns einfach alle Fragen, die euch auf dem Herzen liegen. Wir kennen uns vor Ort aus und was wir nicht wissen, finden wir heraus.
 

 

WEITERE SPORTMÖGLICHKEITEN

Kiten, Wellenreiten, Tauchen 
 

WEITERE INFOS

Die Visagebühren (53€) sind obligatorisch und werden zusätzlich auf der Rechnung ausgewiesen.
Es wird zur Zeit sehr viel gebaut und renoviert, daher ist bei allen Unterkünften mit Beeinträchtigungen durch Bautätigkeit zu rechnen.

 


 

 
Bildergalerie
Seite versenden
Druckversion anzeigen
LiveZilla Live Help
Info
Der Club Mistral befindet sich am breiten Sandstrand von Santa Maria direkt vor der Hotelanlage Belorizonte. Die Station ist in einem großen Gebäudekomplex integriert. Neben Club Mistral befindet sich hier noch Skyriders, ein Restaurant und Boutiquen. Die Station ist mit neuestem Material von Mistral und Nort...
Die 3W Station Pezi Huber liegt direkt am Leme Bedje Strand, nur wenige Meter von der Wasserlinie entfernt - also direkt am Topspot der Insel. Es stehen aktuelle Fanatic Boards sowie North und Gaastra Riggs zum Einsatz bereit. Alle Segel sind mit 75-100% Carbonmasten ausgestattet. Darüber hinaus vermietet di...
Spot Info
Aus einem kleinen Fischerörtchen im Süden der Insel Sal hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte ein kleines touristisches Zentrum entwickelt. In den verschiedenen Restaurants können Sie den fangfri ...
Sport Environment / Revier
4.0 Sterne4.0 Sterne4.0 Sterne4.0 Sterne
 
Unterbringung
RIU Funana & Garopa Resort
Unterkunftsart
Club
Beschreibung
Das Resort mit internationalem Publikum besteht aus identischen Clubhotel-Teilen RIU Funana und RIU Garopa. Die Anlage liegt am äußersten Ortsrand von Santa Maria, etwa 1,5 km vom Ortszentrum entfernt. Die Anlage besteht aus zwei Hauptgebäuden mit
Das Resort mit internationalem Publikum besteht aus identischen Clubhotel-Teilen RIU Funana und RIU Garopa. Die Anlage liegt am äußersten Ortsrand von Santa Maria, etwa 1,5 km vom Ortszentrum entfernt. Die Anlage besteht aus zwei Hauptgebäuden mit zweistöckigen Nebengebäuden, jeweils Lobbybar, Salon- und Tanzbar, Disco, Internetterminal, Spielzimmer, Souvenirgeschäft, Boutique und Hauptrestaurant (Nichtraucher) mit Terrasse. Ein Grillrestaurant, ein asiatisches, ein brasilianisches und ein kapverdianisches Spezialitätenrestaurant bietet das Resort. Im weitläufigen Außenbereich befinden sich insgesamt vier Süßwasserpools (zwei im Winter beheizbar/ zwei mit Swim-up-Bar) mit integriertem Whirlpool. Poolbar, zwei Poolrestaurants. Liegen, Schirme, Pooltücher sind im Preis inklusive.
Verpflegung
All Inclusive: Vollpension. Morgens, mittags und abends in Form von reichhaltigen Buffets mit Showcooking. Morgens abwechslungsreiches Frühstücksbuffet mit Vollkornprodukten, Langschläferfrühstück. M... mehr
All Inclusive: Vollpension. Morgens, mittags und abends in Form von reichhaltigen Buffets mit Showcooking. Morgens abwechslungsreiches Frühstücksbuffet mit Vollkornprodukten, Langschläferfrühstück. Mittags zusätzlich leichte Gerichte und Snacks im Poolrestaurant. Nachmittags Kaffe und Kuchen. Am Abend (angemessene Kleidung erwünscht) u.a. ein vegetarisches Gericht und 2x wöchentlich Themenbuffet. Alternativ gibt es 4 Themenrestaurants, Vorreservierung notwendig. Nationale alkoholische und nichtalkoholische Getränke sind ebenfalls im Preis inklusive (Bars 10.30-24.00 Uhr und Disko (bis 02.00 Uhr).
Zimmertypen
AGB
 

Videos

Sie benötigen den Adobe Flash Player Version 9 um das Video abspielen zu können.
Kap V Sal Boa Vista
 
 

Link:

http://www.sportreisen-nord.de//Reise-Details/Kapverden/Sal/Sal-Riu-Funana-Garopa-Resort/vid5604/
?